Über uns

Unternehmen mit Vorwärtsstrategie

Die Geschichte hinter einem Erfolgsrezept

Wer sich zeigt, gewinnt. Für die Römergarage AG in Frick hat sich der Umzug an die südliche Peripherie des Marktfleckens voll ausbezahlt. Als etablierte Markenvertretung von Toyota, Skoda, VW Service und Audi Service im oberen Fricktal befindet sich das Unternehmen zwei Jahre nach dem Bezug des Neubaus auf ungebrochenem Wachstumskurs. Das Erfolgsrezept: Ein Familienbetrieb mit motiviertem und hochqualifiziertem Personal an zwei Standorten.

Willy Voss, Seniorchef des Betriebs mit rund neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, hatte ein gutes Händchen: Zur bestehenden, etwas versteckt liegenden Garage am Römerweg kaufte er vor zehn Jahren ausgangs Dorf die frühere Touring-Garage. Was damals am Übergang zwischen Fricker Wohn-, Gewerbe- und Landwirtschaftszone lag, findet sich heute mittendrin im aufstrebenden Gewerbequartier am Dino-Kreisel: Präsenz an bester Passantenlage - mit einem glanzvollen Schmuckstück, das vom Fricker Architekturbüro Bäumlin + John realisiert worden ist. Das Gebäude umfasst neben einem topmodernen Showroom von über 300 Quadratmetern Fläche, der zwölf Topmodellen Platz bietet, eine grosszügige und mit neuster Technologie ausgestattete Werkstatt samt Prüfstand, Waschplatz, Lagerräume und separates Entsorgungsgebäude. Das gut 3 Millionen Franken teure Schmuckstück vereint Exzellenz, Qualität und Top-Service unter einem Dach und ist dermassen raffiniert gestaltet, dass Durchblicke zwischen aussen und innen sowie zwischen Werkstatt, Prüfraum und Ausstellung möglich werden. Ein architektonisches Signal, das einen der Geschäftsgrundsätze der Römergarage AG spiegelt: Hier wird nichts versteckt, hier läuft alles voll transparent ab.

"Der vor zwei Jahren fertiggestellte Neubau", bilanziert Voss-Tochter Barbara Kistler, die seit 2004 zusammen mit Stefan Kistler den Betrieb führt, "ist ein Glücksfall für unsere Kunden und unsere Mitarbeitenden - und ein Quantensprung für das Unternehmen."

Der langgestreckte Showroom mit seiner über 50 Meter langen Glasfassade lässt schon von der Hauptstrasse erahnen, dass sich bei der Römergarage AG Modernität mit Tradition verbunden hat, Diagnostik mit Handwerk: Willy Voss leitet noch immer den Betrieb am Römerweg; langjährige Mitarbeiter wie Kurt Nusser oder Matthias Ackle und Martin Bürgi, Serviceleiter/Werkstattchef im Betrieb an der Hauptstrasse, sorgen mit dem Rest des Teams dafür, dass der Kunde in der Römergarage König ist - und die Fahrzeuge perfekt gewartet werden.

Der Betrieb liegt nicht nur an der Front, wo auf knapp 2000 Quadratmetern Parkfläche auch noch lukrative Occasionen angeboten werden, sondern hat sich auch eine Spitzenstellung im Fricktaler Garagengewerbe erarbeitet - dank einer mittlerweile 35 Jahren bestehenden Servicementalität und mittlerweile 27 Angestellten, die sich stets dem Kunden verschreiben, und einem Qualitätsverständnis, das keinen Vergleich zu scheuen braucht.